Beschleunigung - Schnäpperlirennen Zeihen

Direkt zum Seiteninhalt

80 Meter Beschleunigungsstrecke mit professioneler Zeitmessanlage


! Für diese Disziplin wird eine Strasse offizell gesperrt. Fahrer müssen keinen Führerausweis haben
und die Schnäpperli nicht eingelöst sein !

Zeige die Power, die in deinem Schnäpperli steckt.
Du kannst so viele Starts machen, wie du willst.
Von jedem Fahrer wird bei jedem Lauf die Zeit erfasst.
Die Prämierung erfolgt anhand der schnellsten gefahrenen Zeiten pro Kategorie.
Du kannst somit 1 Rennen oder mehrere Rennen fahren, am Schluss zählt deine beste Zeit.
Fahrer, welche bei der Prämierung nicht anwesend sind oder nicht vertreten werden, werden von der Siegerehrung ausgeschlossen.
Der nachfolgend platzierte Fahrer rutscht dann automatisch an dessen Platz.

Gestartet wird in vier Kategorien:

Kategorie 1 Standartklasse (Original)
Originales Schnäpperli wie du es früher gefahren bist oder nie losgelassen hast.
Unfrisiert, die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 km/h auf ebener Strasse.
Dein Schnäpperli bringt max. 1.25 PS mit dem Hinterrad auf den Boden.
Dein Schnäpperli muss vor dem Rennen auf unseren Leistungsprüfstand.
Es kämpfen alle mit gleich langen Spiessen. Die richtige Starttechnik entscheidet.
Der Schnellste gewinnt!

Kategorie 2 Semiprofessionelle Rennklasse
Dein Schnäpperli bringt zwischen 1.25 PS bis 7.5 PS mit dem Hinterrad auf den Boden.
Dein Schnäpperli muss vor dem Rennen auf unseren Leistungsprüfstand.
Fahrwerk und Motor kannst du bis an die Leistungsgrenze von 7.5 PS optimieren,
um möglichst schnell die 80m zu bezwingen. Der Schnellste gewinnt!

Kategorie 3 Professionelle Rennklasse
Dein Schnäpperli bringt mehr als 7.5 PS mit dem Hinterrad auf den Boden.
Dein Schnäpperli muss vor dem Rennen auf unseren Leistungsprüfstand.
Fahrwerk und Motor kannst du bis an die Grenzen optimieren, um möglichst schnell die 80m zu bezwingen.
Diese Höllenstühle grenzen an Motorenbau. Der Schnellste gewinnt!

Kategorie 4 Fun Rennklasse
Dein Gefährt hat 2, 3 oder 4 Räder und besitzt einen Schnäpperlimotor oder einen gleichwertigen Motor.
Diese Rennklasse ist dazu da, dass du dein Gefährt mit der Zeitmessanlage austesten kannst und das
Publikum unterhalten kannst.
Diese Kategorie läuft beim Rennen ausserhalb jeder Wertung und Prämierung, prämiert wird jedoch
das originelste Gefährt.

Wie wird gewertet?
Kategorie 1 - 3: Du fährst so viele Rennen wie du möchtest. Schluessendlich zählt deine beste Zeit.
Kategorie 4    : Diese Kategorie wird beim Rennen nicht gewertet. Jedoch wird das originelste Gefährt prämiert.

Bitte beachtet unsere Reglemente für die genauen Vorgaben zu den einzelnen Kategorien.
Die Relgemente sind auf dieser Homepage verfügbar.
Unser Ziel ist, dass die Rennen fair ausgetragen werden können.

Gebühren
Pro Fahrzeug muss eine Startnummer gelöst werden.

Startgebühr Beschleunigungsrennen Kategorie 1 - 3 für die 1. Startnummer: Fr. 15.-
(ohne Verpflegungsbon)

Startgebühr Beschleunigungsrennen Kategorie 1 - 3 ab der 2. Startnummer: Fr. 10.-
(ohne Verpflegungsbon)

Startgebühr Beschleunigungsrennen Kategorie 4: Gratis
(ohne Verpflegungsbon)

Startgebühr Rundfahrt und Beschleunigungsrennen (1 Startnummer):
Fr. 33.- (inkl. Verpflegungsbon)

Programm Beschleunigungsrennen
ab 9.30          Technische Abnahme der Schnäpperli
10.00–12.00   Rennen auf der Challenge-Rennstrecke
13.00–15.00   Rennen auf der Challenge-Rennstrecke
ab 15.30        Prämierungen
Beschleunigungsrennen
Zurück zum Seiteninhalt